Vorbereitung und Training MedSport Epic Challenge 2019

1. Tag

Wir sind alle in Südafrika auf der Rozendalfarm in Stellenbosch samt Bikes gut angekommen!

Das Training und die Streckenerkundungen können beginnen.

Martin Kieltsch, Jordan Haarpainter, Lukas Oberstetter und Nico Bortscheller. Fotogaf: Markus Pielenz
Martin Kieltsch, Jordan Haarpainter, Lukas Oberstetter und Nico Bortscheller. Fotograf: Markus Pielenz

Die erste Etappe für die MedSport Epic Challenge 2019 steht bereits, von Stellenbosch aus durch die Bottelary Hills. Eine supergeile Trailrunde durch die Wine-Lands rund um Stellenbosch mit 70 km und 1.500 hm.

MedSport Epic Stage 1
MedSport Epic Stage 1

2. Tag

Die MedSport Epic Etappe 2 ist im Kasten. Heute haben wir den Nationalpark Jonkershoek durchquert und anschließend einen Abstecher über die XC Weltcup Strecke zum legendären G -Spot gemacht.

MedSport Epic Stage 2 Jonkershoek und G-Spot
MedSport Epic Stage 2 Jonkershoek und G-Spot

Ausgepowert aber zufrieden ging es wieder zurück zur Rozendalfarm in Stellenbosch. Ziemlich genau 60 km und 1.400 hm. Zahlenmäßig zwar weniger als gestern, aber fahrtechnisch viel anstrengender. Die MTB Trails gehören zu den besten der Welt und verlangen einem alles ab.

3. Tag

Heute stand Boschendaal und Rhebokskloof auf dem Programm. Atemberaubende Landschaft und tolle Trails, keinen Meter Asphalt, ein paar Kilometer Farm-Roads und die restlichen 50 km Single-Trails bis einem schwindlig wird. Gut 60 km und 2.000 hm waren wir unterwegs, Wahnsinnstag.

Heute konnten wir unseren Glykogenspeicher auf dem Weingut Boschendal auffüllen.
Heute konnten wir unseren Glykogenspeicher auf dem Weingut Boschendal auffüllen.

4. Tag

Heute hatten wir einen Transfer Tag ins Elgin Valley nach Grabouw. Morgens lockere Cappuccino Tour zum Regenerieren und jetzt sind wir in einem coolen Bike-Hotel und bereiten uns auf die nächsten drei Etappen vor.

Unser heutiges Abendprogramm: Gut Essen, Stretching, Faszienrollen und Relaxen.

Biker machen sich fit für die kommenden Trails

 

Und vor dem Einschlafen noch Entspannung beim Monopoly

5. Tag

Heute waren 4 Stunden Tempotraining angesagt und dann standen genau 81 km und 1.500 hm auf der Uhr. Manchmal kam ich mir vor wie ein Jetpilot im Formationsflug, so donnerten die Jungs durch die Trails im Elgin Valley. Für die MedSport EPIC haben wir eine super krasse Etappe mit 65 km und 1.300 hm aufgezeichnet, gespickt mit Northshore Trails, Hängebrücke, Flow Trails durch Eichenwälder und atemberaubende Trails an Berghängen, nichts für schwache Nerven.

Medsport Epic Stage 3 Oak Valley und Paul Cluver Wine Estate
Jordan und Lukas
Jordan und Lukas haben zum Test südafrikanische Schrupfschläuche aufgezogen. Vorteil: tiefer Schwerpunkt, Nachteil: nach einem Sturz ist das Rad oft schwer zu finden
geschafft aber glücklich

6. Tag

Heute war ein Hammer Tag, 85 km und 1.600 hm durch die Grönland Berge, brutal hart und unbeschreiblich schön. Die geilste MTB Tour, die wir alle je gefahren sind.

Medsport Epic Stage 4 Oak Valley

Medsport Epic Etappe 5 ist auch fertig. 50 km mit 1.100 hm durch die Grönland Berge. Ein unvergessliches MTB-Abenteuer, sehr hart, gespickt mit steilen technischen Anstiegen und anspruchsvollen Trails. Für mich eine der besten Mountainbike Strecken die ich je gefahren bin.

Medsport Epic Stage 5 Grönlandberge

7. Tag

Heute standen die Trails in Hermanus auf dem Programm. 65 km mit 1.800 hm, im zügigem Tempo ging es bergauf und bergab und nach 3,5 Stunden konnten wir das traumhafte Panorama on the Top over Hermanus genießen und uns auf die nächsten 10 km Downhill freuen.

8. Tag

Sind jetzt in den Ceder-Bergen angekommen, genießen die Natur und freuen uns über die schlechte Internet Verbindung, können uns also die nächsten drei Tage voll aufs Training konzentrieren.

9. Tag

Der Tag beginnt mit einem entspannten Frühstück auf derHoudenbek-Farm

Die Ruhe vor dem Sturm, heute sind 120 km angesagt

120 km durch die Ceder-Berge und die Ceres Karoo bei 40 Grad ist ein unbeschreibliches Erlebnis. Da zählt nur deine Fitness, Bike-Beherrschung und wieviel Wasser du noch in der Trinkflasche hast. Kein Brunnen weit und breit und so waren wir richtig happy, als wir nach 60 km den Tankwa Padstal erreicht haben.

MedSport Epic Stage 6 Houdenbek Farm
Jordan, sicher auf schwierigem Terrain

10. Tag

Heute ging es durch die Ceres Karoo zur Kaleo -Farm. Dort erwarteten uns 60 km Trails vom Feinsten.

MedSport Epic Stage 7 Kaleo Berge
MedSport Epic Stage 7 Kaleo Berge

Nach 115 km und 1.500 hm freuten wir uns auf riesige Steaks, die größer als unsere Teller waren.

Die Kaleo Trails gehören nächstes Jahr auch zur MedSport Epic Challenge. 60 km mit 1.100 hm südafrikanische Trails vom Allerfeinsten. Ein Traum den sich jeder Mountainbiker/in sich mindestens einmal im Leben gönnen sollte.

11. Tag

Heute ist Ruhetag, sind wieder zurück nach Stellenbosch, zur Rozendalfarm. Lockere Cappuccino Tour und lecker Abendessen.

12. Tag

Heute waren wir in Wellington auf der Welvenpassfarm und haben die Wild Boar Trails unter die Stollen genommen. 49 km mit 1.500 hm Action, rechts, links, rauf und runter bis einem schwindlig wurde. Nach knapp 4 Std. war der Spaß zu Ende. Ich denke, das wird die Königsetappe der MedSport Epic 2019 sein, wunderschön, aber sehr hart und man muss sich bis zum letzten Meter voll konzentrieren um im Sattel zu bleiben.

13. Tag

So, heute Morgen sind wir die letzte Etappe 33 km 1.050 hm für MedSport Epic 2019 gefahren und haben das Trainingslager mit einer Sightseeing-Tour nach Kapstadt und Umgebung ausklingen lassen.

Etappe 9 ist in Boschendaal, kurz aber knackig, genau das richtige zum Abschluss.

MedSport Epic Stage 9 Boschendal
MedSport Epic Stage 9 Boschendal

Im Boschendaal Wine Estate herrschen beste Voraussetzungen für unsere Abschlussparty im Dezember 2019 – bis dann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.